Ela Hautnah, Kurzgeschichten

Gewürzgebäck – „Zwischen den Welten“ Kekse

4. Dezember 2017

Nur noch 3 Wochen, dann ist Weihnachten!
Eine meiner Traditionen in der Weihnachtszeit ist das massenhafte Backen von Keksen :P
Und trotz der Masse, halten sie dennoch nicht lange …
Geht es euch meist auch so?
Am liebsten backe ich mit Gewürzen wie Zimt, Vanille und Kardamom.
Als ich meine Ausstechformen rausgeholt habe, dachte ich, wie genial! Da ist ja eine Triquetra bei!
Die passt ja perfekt zur Veröffentlichungsparty von Zwischen den Welten – Erwacht.
Also habe ich ganz schnell die anderen Formen beiseite gelegt und so sind ganz viele Zwischen den Welten Kekse entstanden.
Sehen sie nicht lecker aus?

Witzigerweise haben Fiona und Lucy dieselben Kekse gebacken :P
Ihre Unterhaltung dabei findet ihr nach dem Rezept für das Gewürzgebäck

Zwischen den Welten Kekse

Zutaten für 90 Stück:
300g weiche Butter
350g brauner Zucker
2 Teelöffel gemahlener Zimt
2 Messerspitzen Kardamom
1 Prise Salz
1 Ei
4-5 Esslöffel Milch oder Wasser
750g Mehl

Das Mehl mit Zimt, Zucker und Kardamom und Salz in einer großen Schüssel oder auf einer sauberen Arbeitsplatte vermengen. Anschließend die Butter in kleinen Stückchen und das Ei hinzufügen und zu einer glatten Masse verkneten. Wem der Teig zu fest ist, kann die Milch oder optional Wasser hinzufügen.
Den Teig anschließend für mindestens 2 Stunden zum Ruhen in den Kühlschrank stellen.
Wenn ihr Taler herstellen wollt, formt ihr am besten gleich 3 Rollen aus dem Teig und legt diese in den Kühlschrank.
Da ich aber Plätzchen zum Ausstechen haben wollte, habe ich ihn als „Klumpen“ belassen.

Nach dem Ruhen rollt ihr den Teig auf einer bemehlten Unterlage aus und stecht die Plätzchen aus. Diese werden auf ein mit Backpapier versehenes Blech gelegt.
Die Kekse bei 190 °C im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene für 12 – 15 Minuten backen lassen.
Wer mag, kann sie jetzt noch garnieren.

Und fertig :D

Eine kleine Wintergeschichte von Lucy und Fiona

Ich mehlte das Nudelholz ein, dann rollte ich mit ihm den Teig für die Kekse aus. Der herrliche Geruch von Zimt und Kardamom kitzelte meine Nase und ich musste an mich halten, nicht schon wieder zu naschen.
»Beeil dich, Lucy. Sonst wird der Teig zu weich.«
»Weiß ich doch!«, entgegnete ich meiner Tante und schnitt eine Grimasse, was sie natürlich sah. Anstatt mich aber zu tadeln, grinste sie über das ganze Gesicht. Sie kannte mich schon wirklich gut, wenn sie wusste, dass ich es nicht so meinte. Ich ließ den Blick über die verschiedenen Plätzchen schweifen, die noch darauf warteten in den Ofen geschoben zu werden.
»Backst du eigentlich immer mit Gewürzen?«
»Was ist die Winterzeit denn ohne Gewürze?« Theatralisch verzog sie die Miene, ehe sie mit dem Messer die letzte Teigrolle in gleichmäßig dicke Stücke schnitt.
»Halb so lecker«, gab ich grinsend zu und stach mit einer Sternenform in den Teig.
»Außerdem helfen sie bei der Verdauung.«
Ich lachte leise bei der Antwort, da sie so typisch für meine Tante war. Fiona war durch und durch eine Kräuterhexe, mit allem, was dazugehörte. Ich war wirklich froh, dass in den Keksen nur Gewürze landeten und nicht noch Kräuter oder Rinde. Zugetraut hätte ich es ihr.
Schwungvoll stach ich in das übriggebliebene Stück Teig und legte den letzten Stern vorsichtig zu den anderen auf das Backblech. Da im Ofen kein Platz war, lagerte ich es neben den anderen noch wartenden Blechen.
»Gibt es auch Kekse mit Effekten?«, fragte ich, während ich den restlichen Teig genüsslich aufaß. Verdammt war der lecker!
»Du kommst vielleicht auf Ideen!« Lachend wischte sie ihr Messer mit einem Stück Papier ab und legte es neben die Spüle, ehe sie sich mir zuwandte. »Du weißt doch, dass wir unsere Fähigkeiten nicht auf solch banale Weise benutzen sollen.«
»War ja nur ein Frage«, seufzte ich ein wenig enttäuscht.
»Wie wäre es stattdessen mit einem Lichtzauber in Sternenform?«, erwiderte sie verschmitzt grinsend. Meine leuchtenden Augen waren wohl Antwort genug.

 

Wer mehr über den Lichtzauber erfahren möchte, findet die Anleitung in Zwischen den Welten – Erwacht.

Jetzt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim Nachbacken!
Habt eine wundervolle Weihnachtszeit!

Bis ganz bald wieder
Eure Ela

Das wird Dich auch interessieren:

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Seite benutzt Cookies. Beim weiteren Besuch stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen