Ela Hautnah

Weihnachtszeit: Vom Plätzchenmarathon bis zur Weihnachtsdeko

20. Dezember 2016

Die schönste Zeit im Jahr ist doch zu Weihnachten, oder? Plätzchen backen, gemütlich beisammen sitzen und sich auf das Fest freuen! Also für mich zählt sie zumindest zu der schönsten Zeit, weil ich dann endlich zu all den Dingen komme, die ich wirklich gerne machen, aber die meist wegen der vielen Arbeit untergehen.

Backen oder Basteln stehen in den Wochen vor Weihnachten immer ganz oben auf meiner Liste!. Mit beidem bin ich großgeworden, aber beides ist in den letzten Jahren deutlich zu kurz gekommen. Dieses Jahr hat sich das zum Glück geändert! Auch, wenn es dadurch ein wenig stressig wurde ;)

Plätzchenmarathon

Ich glaube, bisher habe ich nur einmal in meinem Leben so viel Plätzchen gebacken, wie dieses Jahr XD. Irgendwie haben sich die meeega leckeren Teile immer nach einer Woche in Luft aufgelöst. Und dann musste am Wochenende (meist Sonntags) wieder nachgebacken werden. Und damit die Vielfalt nicht zu kurz kam, gab es jedes Mal andere Sorten (Nusstaler, Vanille-Plätzchen, Schwarz-Weiß-Gebäck und Orangen-Plätzchen) :D

Weihnachtsgebäck

Welche Sorte ich jetzt am liebsten mochte, kann ich gar nicht sagen, aber die Butter-Vanille-Plätzchen stehen ganz weit oben auf der Liste!!
Jetzt kann ich nur hoffen, dass der jetzige Schwung wenigstens bis Weihnachten hält. Sonst muss ich wohl doch einmal faul sein und welche aus dem Laden holen ;)

Bastelzeit

Darauf habe ich mich am meisten gefreut! Schere, Kleber und Papier; Cutter, Farben und Pinsel – hab ich euch vermisst! Allzu viel kam bisher noch nicht zustande, das ändert sich aber in den nächsten Tagen, wenn ich den Weihnachtsbaumschmuck bastel. (Die Fotos werd ich dann auf Facebook und Instagram zeigen =) )
Meine jetzige Mission lautete: Scherenschnittsterne anfertigen. Aber nicht fürs Fenster, sondern für die Weihnachtskarten.
An sich war das kein Problem, da ich des Öfteren Schneeflocken und Co gebastelt habe. Die Schwierigkeit lag diesmal darin, mit dickerem Papier (Lein-Papier) zu arbeiten und ein ganz bestimmtes Muster, das ich bisher nur ein einziges Mal hinbekommen habe (eine spontane Idee, die zu meinem Lieblingsstern geworden ist <3 ) zu basteln.
Ganz genauso sind sie nicht geworden, aber auch wunderschön finde ich ^_^

Weihnachtskarten

Aber da weiße Sterne auf weißem Grund ja langweilig aussehen, wurde noch ein wenig Farbe hinzugefügt. Wenn ihr wissen wollt, wie ich die Sterne genau gefertigt habe, mache ich dazu mal einen extra Beitrag oder vielleicht sogar ein Video =)

Vorfreude

Die kann jetzt auch endlich kommen! Es macht zwar mega Spaß zu backen oder zu basteln, aber durch die Arbeit wird es dann doch ganz schön stressig.
Da jedoch alle Geschenke verpackt und versandt wurden, kann ich mich nun auch richtig entspannen und auf Weihnachten freuen! Das erste Weihnachten in meiner eigenen Wohnung. Im kleinen Kreis, aber das macht überhaupt nichts. Ein wenig Ruhe zu den Feiertagen ist genau das Richtige, nach der stressigen letzten Zeit =)

Wie plant ihr Weihnachten? Habt ihr einen bestimmten Brauch für die Vorweihnachtszeit? Zum Beispiel auch Plätzchenbacken? ^_^

Ich freue mich wie immer sehr auf eure Antworten und natürlich auch auf Bilder von dem, was ihr gemacht habt!

In diesem Sinne wünsche ich euch schon einmal ein frohes Weihnachtsfest und wundervolle Feiertage!
Bis ganz bald wieder!

Eure Ela

Das wird Dich auch interessieren:

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Seite benutzt Cookies. Beim weiteren Besuch stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen