Ela Hautnah, Rezensionen

Rezension zu „Der kleine Hobbit“

15. Januar 2016

Der kleine Hobbit

Nach dem ganzen Schreiben und Überarbeiten der letzten Wochen war es wirklich richtig schön, einfach mal ein Buch zu lesen, ohne auf Rechtschreibung und Grammatik, Stilanalyse, Wortwiederholungen und den ganzen anderen Krams zu achten.
Obwohl ich selbst im Hobbit (19 Auflage) noch ein paar Fehler gefunden habe. Das beruhigt mich ungemein :-) But, nowbody is perfect …
Früher habe ich im Monat mindestens 4 bis 5 Bücher verschlungen, aber irgendwie schaffe ich das jetzt nicht mehr. Ich hätte niemals gedacht, dass das mal passieren würde. Mal sehen, ob sich das dieses Jahr ändert ;-)

Aber nun zu meiner Rezi:

Da ich bereits wusste, dass Tolkien sehr episch schreibt, konnte ich mich auf seinen Schreibstil relativ gut einlassen. An einigen Stellen war er mir dennoch zu „gemütlich“. Damit meine ich, dass auch die spannenden Stellen eher langatmig geschrieben und mit Worten ausgeschmückt waren, welche die Spannung nahmen.
Das Buch ist aber flüssig geschrieben, sodass man von den Buchstaben regelrecht weitergetragen wird. Das wiegt die Gemütlichkeit auf :-)
Auf eine Inhaltsangabe werde ich verzichten, da der Hobbit fast wohl allen bekannt ist.
Die Geschichte ist gut durchdacht, allerdings reiht sie sich für mich zu sehr aneinander. Ein wenig Pause zwischen dem Geschehen hätte ich mir mancher Orts gewünscht und andere Passagen hätten dafür gekürzt werden können.
Im Ganzen ist das Buch jedoch angenehm zu lesen und für Literaturfreunde, die epische Geschichten mögen, zu empfehlen. Meinen Geschmack hat es nicht ganz getroffen, aber es war eine nette Abwechslung von den heutigen Romanen.

Der böse Sub

Und mit denen geht es gleich im Anschluss weiter. Mein Sub ist letztes Jahr und auch dieses Jahr schon beträchtlich gewachsen und schreit förmlich danach, abgebaut zu werden. Mal sehen, welches also das nächste Buch wird :-)

Jetzt setzt ich mich aber wieder an meine eigenen Bücher. Sonst werden die nie fertig. Lucy und Aaron warten schon ganz ungeduldig darauf, dass sie endlich aus Belanas Wohnung dürfen.

Ich wünsche euch jetzt schon mal ein wunderschönes Wochenende und viel Spaß beim Lesen!

Bis hoffentlich ganz bald wieder :-)

Eure Ela

Merken

Das wird Dich auch interessieren:

Keine Kommentare

Hinterlasse eine Nachricht

Diese Seite benutzt Cookies. Beim weiteren Besuch stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen